Tipp des Monats 11/14: Facebook Posts datieren

Facebook_LogoFacebook-Posts auf Unternehmensseiten lassen sich schon länger vordatieren. Das ist eine ganz praktische Sache, wenn man nicht jeden Tag Zeit hat,  wohlformulierte und erfolgversprechende Beiträge zu schreiben. Manchmal muss man ja auch was arbeiten. 🙂
Meinen Kunden habe ich immer geraten, einen Redaktionsplan zu schreiben, den sie als Vorlage von mir kostenlos bekommen. Dieser ist die Grundlage für Beiträge in allen sozialen Netzwerken. Lassen wir mal die verschiedenen Dashboard-Tools außer acht, die eine Vordatierung der Posts zulassen. Gerade Neulinge in Sachen Social Media sind schon mit der „Bedienung“ der Webanwendungen und der Apps für die mobile Nutzung eine Weile beschäftigt.

Aus diesem Grund habe ich meinen Kunden geraten, wochenweise die Beiträge auf Facebook zu planen und einzustellen. So braucht man zwischendurch nur auf Kommentare etc. reagieren. Vor ein paar Tagen hat Facebook in der Webanwendung diese Funktion an eine andere Stelle sortiert. Auch ich musste erst mal nachfragen, wohin die Funktion nun „gerutscht“ ist.
Wenn Sie den weißen Pfeil neben „Posten“ anklicken, geht ein kleines Menu auf:

Facebook_Datieren

 

Unter „Beitrag Planen“ können Sie wie gehabt, das vorgesehen Datum einsetzen, an dem der Post veröffentlicht werden soll.
Neu hinzugekommen ist die Funktion „Beitrag zurückdatieren“. Nun kann man darüber rätseln, welchen Anlass es geben könnte einen Beitrag zurück zu datieren. Wer aber seine Unternehmenschronik streng chronologisch sortieren möchte, weiß diese Funktion sicher zu nutzen.

Was aber sicherlich sehr nützlich ist, ist die Funktion „Entwurf speichern“. Manchmal hat man nur eine Idee, oder einen interessanten Link, aber noch nicht die guten Formulierungen zum Veröffentlichen. Bisher habe ich mir solche Sachen meist irgendwo notiert. Und irgendwo sagt ja schon, dass ich es oft genug nicht mehr gefunden habe. Gut – mit Evernote war das einigermaßen bequem organisiert. Aber so direkt in der Anwendung zu speichern ist natürlich viel charmanter.

Mein Tipp: Nutzen Sie diese Funktionen, um ihre Facebook-Beiträge zu planen, damit Ihre Social Media Aktivitäten gut in Ihre alltägliche Arbeitsorganisation integriert werden kann. 
So einfach geht’s!

Über die Autorin:

Malu Schäfer-Salecker ist seit über 20 Jahren selbständige Kommunikations- und Marketingberaterin. Am liebsten berät Sie Ihre Kunden wie diese sich in Sozialen Medien professionell präsentieren können und damit zum Unternehmenserfolg beitragen. Sie liebt pragmatische und schnell umsetzbare Lösungen für Ihre Kunden, hält gerne Vorträge und gibt in Workshops ihr Know How weiter. Ihr Motto: Social Media – so einfach geht’s!”

Ein Gedanke zu „Tipp des Monats 11/14: Facebook Posts datieren

  1. Peter Reitz

    Hallo Frau Salecker,

    das ist eine gute Sache, insbesondere wenn kontinuierlich Inhalte auf facebook bereitgestellt werden sollen. So kann dies zu einem guten Teil vereinfacht und zusammengefasst werden.

    Schöne Grüße,

    Peter Reitz

    Antworten

Was sagen Sie zu Peter Reitz? Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *