5 Tipps gegen Energieräuber im Arbeitsalltag

(von Gastautorin Christiane Witt, Feng Shui Beratung)

1. Entrümpeln!

Messy-Office

www.organizewithceleste.com

Ich bin sicher, so sieht es bei Ihnen nicht aus, aber vielleicht gehören Sie doch zu den Zwischenlagerern. Nichts kommt direkt an seinen ursprünglichen Platz zurück, sondern wird auf dem Boden oder Schreibtisch erst einmal zwischengelagert, dabei häuft sich dann eine ganze Menge an. Weiterlesen

Tipp des Monats 06/14 – Das nach Vorne geworfene

Young woman dancingEin Projekt ist ein zielgerichtetes, einmaliges Vorhaben, das aus einem Satz von abgestimmten, gelenkten Tätigkeiten mit Anfangs- und Endtermin besteht und durchgeführt wird, um unter Berücksichtigung von Zwängen bezüglich Zeit, Ressourcen (zum Beispiel Geld bzw. Kosten, Produktions- und Arbeitsbedingungen, Personal) und Qualität ein Ziel zu erreichen.

So zumindest beschreibt Wikipedia was ein Projekt ist. Das ist sicher der kleinste gemeinsame Nenner, auf den sich alle Projekte reduzieren lassen. Weiterlesen

Beim Wunschkandidaten punkten

??????????????????Unternehmen fehlen Fachkräfte!

So titulierte die Wiwo heute einen Artikel. Am meisten betroffen sind nach Aussage der Autorin die Handwerksberufe und inzwischen auf Managerpositionen. Das Problem scheint sich international zuzuspitzen.
Was mich am meisten erstaunt hat ist: Allerdings gaben auch 44 Prozent der betroffenen Unternehmen an, keine gezielte Strategielösung zum Fachkräftemangel zu verfolgen.“ (Link) Weiterlesen

Tipp des Monats 05/14 – Der Twitter-Elevatorpitch

MaluSchaefer_TwitterDer, die das Twitter-Bio – nein, das hat nichts mit biologisch-dynamischen Anbau oder ähnlichem zu tun. Obwohl man es bei manchen Twitter-Bios meinen könnte.

Was schreib ich bloß in die Twitter-Bio?
Da passt doch nix rein.
Da ist viel zu wenig Platz.

Die Möglichkeiten der Selbstpräsentation auf Twitter sind, außer über die vielen Tweets, die man schreibt, begrenzt. Twitter ist Micro-Blogging, also auch Micro-Selbstdarstellung 🙂 Weiterlesen

Nicht nur für Events: der Hashtag!

Candy Hashtag„Was nehmen wir denn für einen Hashtag?“ „Der muss doch unverwechselbar sein!“ „Die meisten verstehe ich gar nicht!“

Veranstaltungsplanung 2.0 sag ich nur. Die erste Frage, wenn es ums Bekanntmachen der Veranstaltung geht ist oft genug die Frage nach dem Kürzel für den Hashtag. Weiterlesen

„Meine“ re:publica #rp14

rp_Malu Schäfer-SaleckerEin ganz persönlicher Rückblick
Es gibt genügend Blogbeiträge, die sich mit den Inhalten der re:publica beschäftigen. Ich möchte einen ganz persönlichen Rückblick geben, der auch zeigt, wie ich mit solchen „Großveranstaltungen“ umgehe. Vielleicht ist das auch eine Anregung für Sie, mit weniger Stress an Kongressmessen teilzunehmen. Weiterlesen

Tipp des Monats 04/14 – Wohin soll die Reise gehen?

Social Media StrategieManuela Meier möchte ihre Sichtbarkeit im Internet erhöhen. Sie braucht neue Kunden und die kommen nicht mehr einfach so auf Empfehlung wie bisher! Sie hat zwar ein XING-Profil, aber nicht viele Kontakte und Besucher des Profils. Eine Freundin sagt ihr: „Du musst unbedingt eine Facebookseite haben. Da geht die Post ab!“ Etwas unschlüssig fragt sie eine Bekannte, ob sie jemanden dafür empfehlen könnte. Diese empfiehlt ihr die Social Media Beraterin, Marie Schön, die sie aus einem Netzwerk kennt. Weiterlesen

Welche Veranstaltung darf’s denn sein?

??????????????????Sie kennen das! Sie haben sicher auch Themen, die Sie rund um die Uhr begleiten? Fragen, die immer in Ihrem „Hinterstübchen“ bleiben und dort „arbeiten“? Ich gehe mit manchen Themen regelrecht „schwanger“, es dauert auch schon mal neun Monate, bis die neue Idee geboren wird. Mich beschäftigen gerade Veranstaltungsformate. Es ist inflationär was derzeit angeboten wird und ich tue mit meinen Workshops mein Bestes, damit es noch mehr Veranstaltungen werden. Weiterlesen

Nicht nur leise Danke sagen

Happy businesswoman says Thank YouWie sagt Ihr „Danke“, wenn euch jemand empfohlen hat? Fragt die Akquisefachfrau, Martina Bloch, und lädt damit zu einer Blogparade ein. Sie hat mich persönlich gebeten, einen Beitrag zu schreiben. Herzlichen Dank dafür! Dieser Bitte komme ich sehr gerne nach.

„Warum bedankst du dich, ich habe dich doch nur empfohlen“, sagte mir jemand vor einigen Wochen, „es ist doch noch gar kein Auftrag dabei rausgekommen.“ Weiterlesen

Marketing-Tipp 03/14 – Vorsicht, der Kunde spricht zurück!

Salecker Marketing Social Media leicht gemachtSzene 1: Sie betreten ein Geschäft, gerne eine Boutique oder eine Weinhandlung, sofort fragt eine beflissener Verkäufer oder eine Verkäuferin „Kann ich Ihnen helfen?“ Sie antworten meist: „Nein, ich möchte erst mal schauen!“ fühlen sich aber bedrängt und danach beobachtet. Mit ziemlicher Sicherheit werden Sie ohne etwas zu kaufen, das Geschäft wieder verlassen. Stimmt’s?

Szene 2: Sie betreten das gleiche Geschäft. Finden keinen Verkäufer vor, stöbern in der Auslage und sind an einem Produkt interessiert, haben jedoch eine Nachfrage. Weiter hinten hatten Sie schon mal einen Verkäufer entdeckt, der sich aber in der Auslage „versteckt“ hat. Sie versuchen Blickkontakt aufzunehmen – ohne Erfolg. Sie gehen in die Richtung, in der Sie den Verkäufer vermuten und schwupps, dreht er sich um und geht, ohne Sie wahrgenommen zu haben. Weiterlesen