Schlagwort-Archive: Authentizität

Warum sollte ich das Lesen? Geben Sie einen Hinweis.

People Looking up at Social Media IconsDa schau ich mir meine Facebook-Chronik an und sehe immer wieder Posts mit geteilten Links, zu denen der Absender kein Wort geschrieben hat. Schade eigentlich, ich möchte doch wissen, warum gerade dieser Link empfohlen wird. Nicht alle Links sprechen für sich. Sandra Staub hat dazu in einem Blogartikel geschimpft, dass sie das als mangelnde Wertschätzung empfindet. Sie hat nicht ganz unrecht, ich würde es jedoch nicht so hart formulieren, oftmals ist es der Eile geschuldet. Man will schnell noch etwas loswerden oder teilen. Weiterlesen

Tipp des Monats 07/14 – hört nicht auf zu netzwerken!

Social Media Früshtück für Frauen in FriedbergHeute war es soweit, das Social Media Frühstück für Frauen, hatte Premiere in Friedberg. Das Format, das vor über einem Jahr erfolgreich in Wiesbaden startete und von Pia Lauck ins Leben gerufen wurde kam in die Wetterau.
Die Gründerin Pia Lauck war natürlich auch zu Gast und stellte die Anfänge in Wiesbaden vor, ihre Netzwerkarbeit und hielt einen kurzweiligen Vortrag über Facebook und wie dieses soziale Netzwerk das eigene Marketing unterstützen kann. Weiterlesen

Marketing-Tipp 03/14 – Vorsicht, der Kunde spricht zurück!

Salecker Marketing Social Media leicht gemachtSzene 1: Sie betreten ein Geschäft, gerne eine Boutique oder eine Weinhandlung, sofort fragt eine beflissener Verkäufer oder eine Verkäuferin „Kann ich Ihnen helfen?“ Sie antworten meist: „Nein, ich möchte erst mal schauen!“ fühlen sich aber bedrängt und danach beobachtet. Mit ziemlicher Sicherheit werden Sie ohne etwas zu kaufen, das Geschäft wieder verlassen. Stimmt’s?

Szene 2: Sie betreten das gleiche Geschäft. Finden keinen Verkäufer vor, stöbern in der Auslage und sind an einem Produkt interessiert, haben jedoch eine Nachfrage. Weiter hinten hatten Sie schon mal einen Verkäufer entdeckt, der sich aber in der Auslage „versteckt“ hat. Sie versuchen Blickkontakt aufzunehmen – ohne Erfolg. Sie gehen in die Richtung, in der Sie den Verkäufer vermuten und schwupps, dreht er sich um und geht, ohne Sie wahrgenommen zu haben. Weiterlesen

Netzwerken ist eine Lebenseinstellung

Teamwork and integration conceptNetzwerken ist keine Technik, die man lernen kann.
Netzwerken ist eine Lebenseinstellung!

Gibt es echte und unechte Netzwerker? Nein, sicherlich nicht, denn letztlich können wir ohne Netzwerke nicht leben. Es gibt aber Menschen, denen es leicht fällt „zu netzwerken“ und andere, die sich schwerer damit tun. Ich werde öfter gefragt, was für „gutes netzwerken“ hilfreich ist. Hier ein paar Gedanken dazu: Weiterlesen

Richtig „Nein“-Sagen will gelernt sein!

Salecker Marketing FriedbergOder: Warum wir uns immer erklären müssen!

Ich vermute, es ist eher ein Frauenproblem, das mir über die Jahre meines Berufslebens aufgefallen ist. Zuerst bemerkte ich an mir, dass ich mein „Nein“ immer begründete. Es ist knapp über 20 Jahre her, da wurde ich um einem Termin angefragt und sagte: „Da kann ich leider nicht, da ist ein Termin im Kindergarten und ich weiß nicht genau wann der fertig ist und dann muss ich noch einkaufen.“
Schon als ich den Telefonhörer auflegte, dachte ich: „Bist du verrückt, verrätst demjenigen auch noch was du genau tust! Das ist doch unprofessionell.“ Weiterlesen

Tipp des Monats 12/13 – Weihnachtsgrüße

2013_WeihnachtsgrüßeWie halten Sie es mit geschäftlichen Weihnachtsgrüßen? Da trudeln in diesen Tagen viele Briefe bei mir ein, ich freue mich über jeden und es sind einige Überraschungen dabei. Da war ein wundervoller Gruß (von einem Twitterkontakt), der mich völlig überraschte und mich zu meinem Gruß auf dem Bild angeregt hat.
Ich erinnere mich an Zeiten, da spannten wir eine Schnur im Büro auf und klammerten die Karten und Briefe alle fest. Es entstand manchmal ein kleiner Wettbewerb „wer hat die meisten bekommen?“ Weiterlesen

Sie müssen mich nicht lesen!

DisguisedImmer wieder beobachte ich Diskussionen auf  Twitter, die meiner Meinung nach überflüssig sind. Da fragt ein Twitterer den anderen, warum er etwas gepostet hat. Der Gefragte antwortet, weil im das aus irgendeinem Grund wichtig sei. Er beschreibt den Grund auch nachvollziehbar. Und der andere twittert zurück, das interessiere ihn aber nicht. Haben Twitterer eine Verpflichtung immer und überall für alle Follower was Interessantes zu twittern? Weiterlesen

Tipp des Monats 07/13 – Einfach mal ruhig sein

earMeine Tochter hat es vor Jahren auf den Punkt gebracht: „Keine Ahnung? – Einfach mal Klappe halten!“ Recht hat sie. Wenn man von etwas keine Ahnung hat, sollte mach einfach mal ruhig sein und zuhören. Und ich meine hier nicht nur „hören“ sondern „zuhören“; nicht nur Worte hören, sondern auch auf deren Bedeutung achten. Weiterlesen

Tipp des Monats 06/13 – Präsentieren

Red gift box with white ribbon and bow.Ihr freut euch auf ein tolles Thema, das euch präsentiert werden soll und dann werdet Ihr Zeuge einer Folienschlacht. Das kennt jeder! Irgendwann hörte ich mal den Satz: „Powerpoint ist nicht betreutes Lesen!“ Ich weiß nicht mehr, wer es war, aber der Herr sprach mir aus dem Herzen. Mein schlimmstes Erlebnis war ein Jurist, der folienweise Gesetzestexte vorgelesen hat zum Thema Datenschutz. Und zwischendurch immer wieder sagte: „Wahrscheinlich können Sie da hinten das gar nicht lesen!“ – Ja, Himmel, das wollte ich auch nicht! Ich wollte hören, in anschaulichen Worten (Geschichten) etwas über Datenschutz im digitalen Zeitalter wissen. Weiterlesen

Tipp des Monats 05/13 – Mit der Tür ins Haus fallen?

Stellen Sie sich mal vor: Sie stehen im Supermarkt an einer langen Kassenschlange, die Person hinter Ihnen ist Ihnen flüchtig bekannt, sie beginnen aber ein Gespräch, weil Warten ja langweilig ist. Es geht um Kinder, Schule, Verein und wie der Beruf so läuft. Beim Stichwort Beruf schaltet sich ein völlig Unbekannter ein, schaut Sie an und sagt: „Ich finde, Sie brauchen unbedingt meine Vitaltropfen. Was halten Sie davon, wenn ich Sie nach Hause begleite und Ihnen meine neuen Geschmacksrichtungen vorstelle? Hier haben Sie schon mal ein Prospekt.“ Weiterlesen