Schlagwort-Archive: Profis

Content-Strategie: Was könnte ich mal schreiben?

Online life concept. Business Woman looking upwards while workinAlle reden von Content-Strategie, von den Inhalten über die ein Unternehmen in den Sozialen Medien schreiben sollte. An sich ist das ja nichts Neues, auch in den Massenmedien haben Unternehmen über ihre Dienstleistungen und Produkte informiert und geschrieben. Auch „damals“ sollten die Informationen gut geschrieben sein, die Aufmerksamkeit der Leser und potenziellen Kunden erwecken etc.. Weiterlesen

Tipp des Monats 04/13 – Was ist eigentlich preiswert?

Preiswert vs. billig

Was heißt eigentlich „etwas sei preiswert“? Preiswert klingt in vielen Ohren, als sei der Preis unteres Niveau, also billig. Aber wenn ich es anders formuliere und sage, etwas sei „seinen Preis wert“, habe ich eher ein hochpreisiges Produkt vor Augen und keine Billigware im Kopf. Weiterlesen

Überlegen macht überlegen – oder die Sache mit den Konzepten

Unternehmen haben einen neuen „Spielplatz“ bekommen und wie kleine Kinder stürzen sich alle drauf. Google+ hat nun auch Unternehmensseiten im Angebot. Lange genug erwartet wurden sie ja schon. Und jetzt: erst mal rein ins Vergnügen und alles ausprobieren und vor allem: allen sagen, dass man nun eine G+ Seite hat! Wir sind ja schnell und hip! Später können wir noch drüber nachdecken, was wir damit machen. Was man davon hat ist schnell zu sehen: Nichts. Also der geneigte Leser sieht nichts auf den meisten Seiten. Aber kreisen fleißig ein. Ich mach das wie bei Einzelpersonen: wer mich einkreist und noch nichts über sich verrät und noch nichts gepostet hat, wird nicht zurückgekreist. Schließlich will ich wissen, ob ich für mich relevante Informationen bekommen kann.

Weiterlesen

Für mehr Lockerheit, wenn’s ernst wird!

Wenn’s „eng“ wird, wird’s hektisch, sind meine Erfahrungen. Warum eigentlich? Ich denke wir haben gelernt und sitzen weiterhin diesem Trugschluss auf, dass wir sofort handeln müssen. Dabei würde ein kurzes Innehalten und die Lage überblicken mehr helfen. Wir sind Ärmelhochkrempler! Hängt der Haussegen schief, müssen wir „reden“, hängt ein Projekt schief, müssen wir sofort ein Meeting einberufen (die Betonung liegt auf sofort). Und was machen wir dann? Wir suchen denjenigen oder das Ereignis, das uns in diese Misere gebracht hat. Beim Hin- und Herwälzen, wer oder was schuld an den Probleme ist, verlieren wir wertvolle Zeit, die zur Behebung dienen könnte.

Weiterlesen